start

Neu!

Weitere Neuigkeiten

Aufgezeichnet


Bandcamp

Lies ma

Der Tonträger


An einem winterlichen Februarwochenende haben wir uns in White Lake City verkrümelt und dort in trauter Abgeschiedenheit die neue Platte "Für die Schönste" aufgenommen.
Das spannende daran war wie bei der Platte davor auch schon, Alles selbst zu machen. Wir haben die Stücke wieder in Single Takes aufgenommen - ein Raum, eine Band und ein Aufnahmeknopf. Das anschliessende Mischen und Mastern hat eine Weile gedauert, doch zuguterletzt konnten wir uns der Produktion widmen.
Mehr dazu in diesem Blog-Eintrag
Cassiopeia  ​


Die Kombo


Kallisti braut eine eigenartige Suppe: Irgendwo zwischen Rock, Blues, Folk, Punk und Fnord. Wir verspeisen keine Hot Dog Brötchen.
  • Alex R - Gesang, E-Gitarre
  • Lucie - Keyboard, Gesang
  • Niko - Kontrabass
  • Alex S - Schlagzeug


Der Name


​"Es scheint, daß Zeus ein Hochzeitsbankett für Peleus und Thetis ausrichten und Eris nicht einladen wollte, weil Sie dafür bekannt war, Ärger zu machen.
Dies machte Eris wütend, und so schuf Sie einen Apfel aus purem Gold schrieb KALLISTI (Für die Allerschönste) darauf, und am Tag des Festes rollte Sie diesen in den Bankettsaal und dann verschwand Sie, um alleine zu sein und genüßlich einen Hot Dog zu verspeisen.
Nun, drei von den eingeladenen Göttinnen, Athene, Hera und Aphrodite, beanspruchten ihn aufgrund der Inschrift sofort für sich. Und sie begannen zu kämpfen, schmissen Punch durch die Gegend und alles mögliche.
Schließlich beruhigte Zeus die Dinge und verkündete, daß ein Schiedsrichter ausgesucht werden müsse, was ein vernünftiger Vorschlag schien, dem alle zustimmten. Er sandte sie zu einem Schafhirten von Troja, dessen Name Paris war, weil seine Mutter viele Gallier gehabt und einen Franzosen geheiratet hatte; aber jede der heimtückischen Göttinnen versuchte die anderen zu überlisten, indem sie sich beeilte und Paris ein Bestechungsgeschenk anbot.
Athena bot ihm heldenhafte Siege an, Hera große Reichtümer und Aphrodite versprach ihm Die Schönste Frau Der Welt. Weil er nun ein gesunder junger Trojanischer Bursche war, akzeptierte Paris prompt Aphrodites Angebot und sie bekam den Apfel und er war glückstrunken.
So wie sie es versprochen hatte, beeinfußte sie die irdischen Dinge, daß Paris Helena (Die Helena) haben konnte, die damals mit ihrem Ehemann Menelaus, dem König von Sparta lebte. Wie auch immer, jeder weiß, daß der Trojanische Krieg folgte, als Sparta seine Königin zurückverlangte, und erzählt wird, es sei der erste Krieg zwischen Menschen gewesen.
Und so leiden wir wegen Der Ursprünglichen Zurückweisung.
Und deshalb verspeist ein Diskordier Keine Hot Dog Brötchen.
Glaubst du das?​"

vgl. http://berlin.ccc.de/~tim/bibelstunde/diskordische-bibelstunde-texte.pdf​

Kiek ma

Cassiopeia Cassiopeia Cassiopeia​  CassiopeiaAufnahmeWEAufnahmeWEAufnahmeWEAufnahmeWEAufnahmeWEAufnahmeWEAufnahmeWE

Kontakt


bla Kontakt und buchen: kontakt bla kallistiband.de
bla Soundcloud
bla Bandcamp
bla Shop
bla Facebook
bla App.net
bla Twitter
bla PayPal-Spende
 
 

Abonniere unser Flugblatt.


 


Internetauftritt

 
Umsetzung: Nikolaus Höfer
CMS: Wurzelstrang

 


Impressum

 

Kallisti c/o Nikolaus Höfer 
Hufelandstr. 17 
10407 Berlin

Email: kontakt bla nikolaushoefer.de

Ich widerspreche ausdrücklich der Nutzung und/oder Übermittlung meiner hier genannten Kontaktdaten für kommerzielle Zwecke oder für die Markt- bzw. Meinungsforschung (§ 28 Abs. 4 BDSG).

 


Besucher-Statistik

 
IPs werden nur anonymisiert gespeichert!